Feuer und Flamme für die neuen Piktogramme

Als Hausmeister wird man neben allen übrigen Pflichten auch immer wieder mit Substanzen konfrontiert, die man vorsichtig handhaben muss, um keinen unnötigen Schaden zu verursachen.

Auch geht es darum, gefährliche Stoffe und Flüssigkeiten dort aufzubewahren, wo kein Unbefugter Zutritt hat.

Daher ist es wichtig, sich auch immer über die Gefährlichkeit bestimmter Stoffe und Flüssigkeiten sowie über deren Handhabung, Aufbewahrung und Kennzeichnung zu informieren.

Damit sofort erkennbar ist, ob Substanzen gefährlich sind, werden die Behältnisse mit Piktogrammen gekennzeichnet. Diese Gefahrensymbole gibt es schon sehr lange, doch im Jahr 2009 wurden diese durch weltweit harmonisierte Piktogramme ersetzt.
Wissen Sie, was diese neuen Piktogramme im Einzelnen bedeuten?

 

Die Vereinten Nationen haben die neuen Symbole (Piktogramme) 2009 vorgestellt. Das System, das als Globally Harmonised System, abgekürzt GHS-System, bezeichnet wird, existiert also bereits seit über fünf Jahren..

Wir stellen Ihnen in den nächsten Ausgaben der Hausmeister-Infos immer ein bisheriges und das entsprechende neue Symbol vor.

 

Überblick über die neuen Piktogramme:

Übersicht als   >> PDF-Datei <<.

Weitere informationen hierzu finden Sie auch bei   >> Wikipedia << .

 

>> Hier <<    finden Sie einen Überblick über die bisherigen Piktogramme.

 


Weitere Themen


Notfallordner für Gebäude und Betriebssicherheit Anzeige  

Der Notfall-Ordner

Das bundeseinheitliches System für öffentliche Gebäude
Der Notfall-Ordner ist ein praktisches System, das Ihnen hilft,

mehr lesen

 

Rauchmelder – ein Muss!

Brände entstehen meistens unbemerkt. Hat ein Feuer „Fuß gefasst“, breitet es sich oft sehr schnell aus. Neben dem eigentlichen Brandschaden sind häufig Rauchvergiftungen die schlimmsten Folgen. Daher ist es...

mehr lesen

 

Achtung, Verstopfung

Wenn das Wasser im Keller oder in anderen Teilen des Gebäudes steht, ist es mit auspumpen allein nicht getan.

Die Ursachenforschung ist Aufgabe des Hausmeisters, der dann die richtigen Schritte...

mehr lesen

Anzeige  

Brandschutz – Neue VdS-Richtlinien schützen Wohnbereiche

Automatische Brandschutzanlagen erkennen, melden und bekämpfen Brände bereits im Anfangsstadium. Einen optimalen Standard für Planung und Einbau von Brandschutztechnik speziell in Wohnbereichen bieten die neuen VdS-Richtlinien 2896.

mehr lesen


24. August 2014


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(0,00 bei 0 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren