Gute Frage: Was tun bei Strom?

Darf ein Hausmeister Elektroarbeiten in öffentlichen Gebäuden ausführen? Das erfahren Sie heute in unserer Serie „Gute Frage“. Das Hausmeister-Infos-Team hat auf die Anfrage eines Hausmeisters die folgende Antwort parat.

Ein Hausmeister kontaktierte uns mit folgender Frage:

Ein Kollege hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass ich – obwohl ich Elektromeister mit Meisterbrief bin und zehn Jahre lang selbstständig einen Elektrohandwerksbetrieb mit bis zu drei Mitarbeitern geführt habe – an meinem Arbeitsplatz als Schulhausmeister keine Elektroarbeiten durchführen darf. Ist das so richtig?  

 

Antwort des Hausmeister-Infos-Teams:

Wollen – Können – Dürfen = Das sind die Grundlagen für Ihre Arbeit! Beginnen wir mit dem Dürfen: Wenn in Ihrem Arbeitsvertrag steht „wird als Schulhausmeister beschäftigt“, dann hat Ihr Kollege recht. Steht im Arbeitsvertrag „wird als Schulhausmeister beschäftigt, darüber hinaus werden ihm Aufgaben übertragen, für die er auf Grund seiner Fachausbildung als Elektromeister qualifiziert ist“, dann dürfen Sie das Elektro-Meister-Handwerk auch an Ihrem Arbeitsplatz als Schulhausmeister ausüben. Damit ist ‚Können‘ auch beantwortet.

Das ‚Wollen‘ bringen beide Vertragsparteien (Arbeitnehmer und Arbeitgeber) zum Ausdruck, wenn dies im Arbeitsvertrag geregelt ist. Derartige Aufgaben dürfen nicht mündlich geregelt werden. Denn in jedem Arbeitsvertrag steht: „Änderungen bedürfen der Schriftform!“

Bei Arbeitsunfällen und daraus entstehender Schadenshaftung einschließlich etwaigen Rentenansprüchen wegen Erwerbsminderung wird auch gefragt: Wurde die Arbeit ohne Geschäftsauftrag verrichtet? War die / der Geschädigte im Auftrag des Arbeitgebers tätig oder wurde die Arbeit ohne Geschäftsauftrag verrichtet?

Verrichten Sie also nur die Tätigkeiten, die in Ihrem Arbeitsvertrag klar geregelt sind!

 


Weitere Themen


 

Achtung, Frostschäden!

Die Temperaturen sinken, der Winter naht. Nun müssen einige Dinge beachtet und wichtige Vorbereitungen getroffen werden.

mehr lesen

 

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Als Hausmeister und auch Gebäudeverantwortlicher ist man zu vielen Überlegungen gezwungen, um hinterher nicht den Ärger zu haben oder zumindest nicht in Erklärungsnöte zu geraten. So bekamen mehrere Gebäudeverantwortliche...

mehr lesen

 

Einsatz gegen Schimmel und Feuchtigkeit

Wenn Räume in der Wohnung, Dachboden oder Keller von Schimmel befallen sind, ist es unerlässlich, gezielt dagegen vorzugehen. Dabei steht die Ursachensuche an erster Stelle.

mehr lesen

 

Wenn der Keller unter Wasser steht

Eine defekte Wasserleitung oder ein verstopfter Kanal können dieselbe Folge haben: Hochwasser. Wenn das Wasser im Keller oder in anderen Teilen des Gebäudes steht, ist es mit auspumpen allein...

mehr lesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(0,00 bei 0 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Anzeige

Ihnen stinkt´s mächtig?

Dass angenehme Gerüche zu unserem Wohlbefinden dazu gehören, hat sich längst herumgesprochen. Daher nehmen wir Gestank doch recht schnell als Belästigung wahr. ENTEC hat nun einen neuen Filter gegen...

mehr lesen