Messen, Termine & Veranstaltungen

Unterweisungen für kommunale MitarbeiterInnen im Bauhof mit Zusatz: „Hygiene COVID-19“

Termin Details

  • Datum:
  • Ort: Gasthof Bären Hotel - Restaurant
  • Adresse: Hauptstraße 74, 97199 Ochsenfurt
  • Terminkategorien:

Die Inhalte der Seminarveranstaltung sind u.a.

 

Allgemeine Hygiene-Hinweise auch auf COVID-19 bezogen

  • Vorkehrungen im Bauhof, Werkhof und Gartenbaubetrieb in Bezug auf die Hygiene im Umgang mit COVID-19

Grünpflegearbeiten

  • Verantwortung –
  • Betriebsanweisungen
  • Betriebsanleitung
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Arbeiten mit handgeführten Geräten und Anbaumaschinen
  • Heckenschnitt, Pflanzarbeiten, Maschineneinsatz, allgemeine Hinweise
  • Absicherung bei Arbeiten entlang von Straßen –
  • Mäher, Freischneider, Heckenschere
  • Blas- und Sauggeräte
  • Hacker und Schredder
  • Sicherheitskleidung
  • Arbeiten vom Arbeitskorb am Schlepper Hinweise zur Beschaffung der richtigen Arbeitsmittel
  • Maßnahmen zum Schutz vor UV-Strahlung
  • Gefahrstoffe im Sommer

Transporte / Ladungssicherung

  • Rechtliche Grundlagen
  • Verantwortung und Pflichten
  • Unfallschwerpunkte
  • Hilfsmittel zur Ladungssicherung
  • Beispiele aus der Praxis
  • Zurrpunkte
  • Hinweisezur Beschaffung von Sicherungsmitteln

Gefahrenstoffe

  • Gefahrstoffverordnung
  • Lagerung
  • Kennzeichnung
  • Gefährdungen
  • Schutzmaßnahmen
  • Spezielle Gefahrstoffe (z. B.: Schadnagerbekämfung)
  • Erste Hilfe – Dokumentation
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • das Sicherheitsdatenblatt
  • Sammelbetriebsanweisungen
  • Gefahrstoffverzeichnis
  • Umgang mit Gefahrstoffen

Allgemeine Jahresunterweisung im Arbeitsschutz

  • Berufsgenossenschaften
  • Aufgaben Notwendigkeit, wann ist wer versichert)
  • Notfallmaßnahmen
  • Erste Hilfe
  • Sicherheitszeichen
  • Betriebsanweisungen
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Heben und Tragen
  • Gefahrstoffe (Umgang und Lagerung)
  • Betriebsarzt
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Gefahrstoffe
    Erfahrungsaustausch und Aktuelles – Wo drückt der Schuh?

 

Zielgruppe des Seminars

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Bauhof/Werkhof, Straßenbau, Gebäudeverwaltung und im Garten- und Landschaftsbau. Betriebsleitung und Fachpersonal.

 

Referent des Seminars

Der Referent Franz Schöttle vom gleichnamigen Ingenieurbüro für Arbeitssicherheit, zeichnet sich durch langjährige Branchenerfahrung aus. Als Sicherheitsingenieur, mit den zusätzlichen Weiterbildungen zum Businesscouch und zum Qualitätsmanagementauditor, ist er mit den Anforderungen und den Aufgaben vom Personal kommunalen Betrieben wie Werkhof, Bauhof, Garten- und Landschaftsbau, Friedhof und Parkanlagen, Wasserwerk, Abwasserbeseitigung und Kläranlagen, Gebäudeverwaltungen etc. gut vertraut.

 

Zertifikat und rechtliche Hinweise zur Unterweisungspflicht

Diese Schulung kann auf die gesetzliche Unterweisungspflicht des Arbeitgebers (ArbSchG § 12; DGUV Vorschrift § 4) als Erst- und Jahresunterweisung – sowie auf den Fortbildungsanspruch kommunaler Betriebsleitungen in den Betriebsbereichen Bauhof, Gebäude- und Anlagenbetriebe, Haus- und Anlagendienste, Baustellendienste im öffentlichen Begegnungs- und Verkehrsraum angerechnet werden. Das persönlich ausgestellte Teilnehmerzertifikat kann entsprechend als Beleg für die Unterweisung vorgelegt werden.

 

Seminargebühr

Je Teilnehmer 290,- € zuzgl. gesetzlicher MwSt., brutto 345,10 €
Bei 5 und mehr Teilnehmern des gleichen Arbeitgebers 10 % Preisnachlass. In den Gebühren enthalten sind Seminarunterlagen, Tagungsbewirtung (einschl. Mittagessen) und Teilnahmezertifikat sowie im Bedarfsfalle eine individuelle, persönliche Sicherheitsberatung zu Einzelthemen durch Telefon- bzw. Mail-Auskünfte.

 

Veranstalter-Kontakt

Verlag und Medienhaus Harald Schlecht
Auf dem Schildrain 8
78532 Tuttlingen
Telefon: +49 7461 759 08
Telefax: +49 7461 759 18
info@vums.de


Weitere Themen


Finger weg von der Elektrik ?!

Der Hausmeister – der Mann für alle Fälle? Die Hausmeisterin – die Frau, die drei Dinge gleichzeitig erledigen kann oder mehr? Das wird zumindest oft erwartet.

mehr lesen

Wenn es brennt …

… dann gilt es für den Hausmeister, einen kühlen Kopf zu bewahren.
Was er tun kann, um einen größeren Schaden zu vermeiden und Personen zu schützen, ohne sich dabei...

mehr lesen

Die Gefahr von oben – Schnee auf dem Dach

Das Jahr 2019 begann in einigen Teilen Deutschlands mit Unmengen von Schnee. Besonders schlimm war für die Betroffenen der Schnee auf den Hausdächern, da er für das Haus und...

mehr lesen

Der wichtige Arbeitsschutz

Jeder von uns trägt Verantwortung für sich selbst, für Familienmitglieder und Freunde. Wir wollen alle, dass jeder gesund ist. Dieses Gefühl der Fürsorge ist aber auch eine wichtige Grundlage...

mehr lesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)