Messen, Termine & Veranstaltungen

Anzeige

Erst- und Jahreseinweisung für Verwaltung und Gebäudeverantwortliche

Termin Details

  • Datum:
  • Ort: Veranstaltungsort in Neu-Ulm
  • Adresse: Neu-Ulm
  • Terminkategorien:

Die Seminar-Inhalte

1. Die öffentliche Einrichtung

Ein Spiegelbild von Gesellschaft & Gemeinde, von Verwaltung & Personal. Es gibt dauerhaft keine gute Einrichtung ohne gutes Personal – es gibt dauerhaft kein gutes Personal in mangelhaften Einrichtungen. Der eigene Arbeitsplatz als Qualitätszentrum verstehen und darstellen! Alle sind Teil einer ganzheitlichen Qualitätslinie, diese steht jeden Tag im Wettbewerb.

2. Kennzeichnungen / Schilder

Vom Wegweiser zur Einrichtung bis zum Notausgang – überall stehen Aufgaben und Verpflichtungen mit diesen Schildern im Zusammenhang mit Kontrollen und Dokumentation. Das Personal muss diese Kennzeichnungen kennen, die Kontrollpflichten befolgen und dokumentieren – ggf. müssen auch Kennzeichnungen eigenständig angebracht werden, wenn die Umstände dies erfordern.

Gefahrensymbole, Brandschutzzeichen, Warnzeichen, Rettungszeichen, Verbotszeichen
Gebotszeichen – Schutzhinweise – besondere Personengruppen

3. Aufbewahrungs- und Lagerpflichten = Chemikalien mit Kennzeichnungshinweise

Welche Lagerbestände gefährden die Gesundheit und sind Gefahren für Kolleginnen und Kollegen, Schüler und Gäste? Verschlüsse und Behältnisse müssen regelmäßig überprüft werden, diese Pflichten zu vernachlässigen bedeutet fahrlässiges oder grob fahrlässiges Verschulden von Gesundheit & Sachschäden durch ungünstige Raumluft und Erosionen. Langzeitschäden durch Schadstoffe
sehr oft auf.

4. Not- und Sicherheitsbeleuchtungen

Flucht- und Rettungswege, Notausgänge, Schilder, Kontrollen, Dokumente & Aufgaben – auch kurzfristiges Abstellen und Ausstellen in Fluren, auf Treppen, im Bereich von Flucht- und Rettungswegen können zur Lebensgefahr und Behinderung bei Rettungseinsätzen werden. Wie
können sich Hausmeisterinnen und Hausmeister vor persönlichen Schuldzuweisungen absichern?

5. Pflichten die keinen Aufschub dulden:

Postannahme und –Verteilung (wenn aus dem Nichts plötzlich ein Problem entsteht) Gebäude-Protokolle – Unfall-Meldung – Schadens-Meldung – Verlust-Meldung – wer schreibt der bleibt!

6. Betriebs- und Verbrauchs-Werte

Nachweise – Nachbestellungen – allgemein übliche Nachweise können Schwachstellen aufdecken – Vergleiche nicht nur als Personalkontrolle verstehen.

7. Veranstaltungen

Grundregeln für Sicherheit, Image, Verwaltung, Bürger/Öffentlichkeit – es wird auch wieder eine
Bürgerversammlung, Schulveranstaltung etc. geben!

Parken – Zugänge – Menschen mit Handicap (immer ein Thema für Fachleute, Verantwortliche)
Wege – Fluchtwege – Rettungswege – Kennzeichnungen – Verantwortung und Umsetzung mit ‚schwieriger Kundschaft‘
Bestuhlen, Reihenbestuhlung, Bestuhlungsgruppen, Stuhl-Abstände, Tische, Auslagen,
Sonderveranstaltungen – Sonderregelungen – im Zweifel Nachfrage bei …..?

8. Erfahrungsaustausch

Über den Referenten

Georg Zindeler – Dipl. Verwaltungswirt (FH), Bürgermeister a.D., mehrere Jahre Leiter Bauverwaltung, Stadtsanierung, Seminarerfahrungen aus über 300 Seminaren.

Zertifikatslehrgang

Die Teilnehmer erhalten ein persönliches Teilnehmerzertifikat, deshalb ist auch eine Personenangabe (Vor- und Nachname) bei der Anmeldung erwünscht.

Der Veranstaltungsbesuch kann auf die gesetzlichen Erst- und Jahreseinweisungspflichten und die persönliche Fortbildung angerechnet werden. Bei Konflikten können Sie auf diese Einweisung / Fortbildung verweisen.

Seminargebühr

Je Teilnehmer 220,- € zuzgl. gesetzlicher MwSt., brutto 261,80 €
Bei 5 und mehr Teilnehmern des gleichen Arbeitgebers 10 % Preisnachlass.
In den Gebühren enthalten sind Seminarunterlagen, Tagesbewirtung und Teilnahmezertifikat.
Die Seminargebühren können den Bewirtschaftungs- / Betriebskosten zugeordnet werden.

Anmeldeformular für den Termin

Kontakt zum Veranstalter

Verlag und Medienhaus Harald Schlecht
Auf dem Schildrain 8
78532 Tuttlingen
Telefon: +49 7461 759 08
Telefax: +49 7461 759 18
info@vums.de


Weitere Themen


 

Gute Frage: Was tun bei Strom?

Darf ein Hausmeister Elektroarbeiten in öffentlichen Gebäuden ausführen? Das erfahren Sie heute in unserer Serie „Gute Frage“. Das Hausmeister-Infos-Team hat auf die Anfrage eines Hausmeisters die folgende Antwort parat.

mehr lesen

 

Schluss mit dem Zoff ums Schippen!

Alle Jahre wieder – fallen erst die Blätter, und dann ist oftmals der Winter nicht mehr weit. Während sich die kleinen Bürger über die weißen Flocken unendlich freuen, macht...

mehr lesen

 

Ärger mit Falschparkern

„Kann ich bestraft werden, weil …?“ So oder ähnlich beginnen die Fragen von Hausmeisterinnen und Hausmeistern, die uns regelmäßig erreichen. Denn Gebäude- und Anlagenverantwortliche sind von Vorwürfen und Angriffen...

mehr lesen

Anzeige  

Der Hausmeister-Assistent „to go“

Eigentlich ist er ein Praktiker, doch die Theorie gehört zu seinem Alltag: Wichtige Dokumente wie beispielsweise Schadensmeldungen, Hausordnungen oder Gebäudeprotokolle sollte der Hausmeister jederzeit griffbereit haben. Der USB-Stick der...

mehr lesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 2 Person/en)