Mehrere Lautsprecher, die an einem Mast befestogt sind.

Mehrere Lautsprecher für wichtige Durchsagen gibt es allgemein an den meisten größeren Schulen.

Achtung, Achtung … eine wichtige Durchsage!

Hausmeisterfragen: Braucht unsere Schule für die Sicherheit eine Durchsagen- und Alarm-Einrichtung?

In der Schule tummeln sich täglich viele Menschen. Oftmals kommen auch Menschen von außerhalb. Was braucht es im Ernstfall zur Alarmierung der Schüler und Lehrkräfte? Mit dieser Frage haben sich Eltern an einen Hausmeister gewandt.

 

Er schreibt uns: „Unsere Grundschule hat sechs Klassenzimmer, einen Werkraum, einen groß angelegten Eingangs- und Treppenbereich, der gleichzeitig als Veranstaltungsraum genutzt werden kann. In der naheliegenden Mehrzweckhalle finden der Sport- und Musikunterricht statt.

Neuerdings fragen uns Eltern zunehmend nach Themen zur Sicherheit bei etwaigen Kriegs- und Terrorereignissen. Wenn einzelne Eltern ein Thema anfragen, findet dies oft sehr schnell Wiederholungen von anderen. Das Thema Alarmierung und Durchsage-Einrichtung wurde daher mehrfach nachgefragt. Deshalb meine Frage: In unserem Ort gibt es keine Sirene, in unserer Schule keine Durchsage-Einrichtung – muss da nachgebessert werden?“

 

hausmeister-infos antwortet:

Sie können in diesem Punkt als Hausmeister völlig beruhigt sein, denn:

  1. Alarmierung und Hausdurchsagen liegen ausschließlich bei der Schulleitung.
  2. Eine Alarmierung / Durchsage wird folglich von der Schulleitung vorgegeben, und alle Lehrkräfte dürften die ‚Haus-Regeln‘ kennen.
  3. Immer häufiger wird für Alarmierungen und Eil-Durchsagen ein Klingel-Zeichen, zum Beispiel das SOS-Klingelton (dreimal kurz – dreimal lang – dreimal kurz) vereinbart.
  4. Die ‚Schul-Verantwortlichen‘ sind auch dafür verantwortlich, dass die hausinterne Alarmierung bekannt gemacht wird, auch dem Hausmeister-Team (also auch den Stellvertretungen).

Wenn eine Durchsage-Einrichtung installiert ist, dann muss diese auch funktionieren! Schlimm wäre es, wenn die Durchsageeinrichtung abgeschaltet ist und dies nicht deutlich erkennbar ist, denn dann können wertvolle Zeiten verloren gehen, weil vergeblich versucht wird, die Durchsageeinrichtung zu nuten.

Wenn eine Durchsageeinrichtung defekt ist, muss dies durch ‚Aushang‘ direkt an der Anlage aufgezeigt werden und zum Beispiel in der Lehrer- oder Mitarbeiterbesprechung allen  bekannt gemacht werden.

Durchsage-Einrichtung und Durchsage-Texte: Hilfreich ist es, wenn ein Text-Vorschlag für eine Durchsage bei der Anlage gut sichtbar angebracht wird. Diese könnte wie folgt aussehen:

  1. Durchsage-Einrichtung in Betreib nehmen / anschalten: roter Knopf drücken
  2. Sprechen Sie langsam und deutlich: Dies ist eine Durchsage
  3. Wiederholen Sie: Dies ist eine Durchsage
  4. Nennen Sie Ihren Namen: Es spricht …….
  5. Nennen Sie den Grund der Durchsage und geben Sie eine Anweisung: Achtung, Achtung, Bitte …..
  6. Wiederholen Sie die gesamte Durchsage von a bis e: Ich wiederhole …
  7. Ende der Durchsage ankündigen: Ende der Durchsage!

 

Profis trainieren (fast) jeden Tag. Auch in diesen Bereichen macht trainieren Sinn!

Das kann auch in gemeinsamen Aktionen mit Feuerwehr, Polizei, DRK und THW erfolgen. Übungen und feste Ereignisse prägen sich gut ein!

 

Hausalarm-Knopf in blau an einer Wand angebracht

Welche Sicherheitssysteme in einer Schule verwendet werden, entscheidet im Normalfall die Schulleitung oder auch die jeweilige Stadt. Der Hausmeister muss sich darum nicht kümmern.


Weitere Themen


Salamander im Herbst  

Tierisch wichtig: Kleintiere vor der Kälte retten

Der Winter naht, und für die kalten Tage rüsten sich nicht nur die Menschen.
Molche, Kröten, Blindschleichen und Laufkäfer suchen sich in Gärten und Parks sichere Überwinterungsmöglichkeiten.

mehr lesen

Hecke wird mit Heckenschere geschnitten  

Heckenschnitt zur Unzeit

Bei der Pflege der Grünanlagen muss sich der Hausmeister an gesetzliche Vorgaben halten. In der Unzeit zwischen dem 1. März und dem 30. September dürfen keine Radikal-Schnitte bei Hecken...

mehr lesen

 

Saisonaufgabe: Spielgeräte und -plätze überprüfen

Mit zunehmender Wärme verbringen Kinder wieder mehr Zeit im Grünen und damit auch auf Spielplätzen.Ein Grund mehr, die Spielgeräte noch kurz vor Ostern genauer unter die Lupe zu nehmen,...

mehr lesen

 

Nehmen Sie Spielplätze richtig unter die Lupe?

Klettern, schaukeln, balancieren – auf dem Spielplatz fühlt sich der Nachwuchs wie im Paradies.
Bei all dem Spaß darf die Sicherheit nicht zu kurz kommen, deshalb müssen Geräte und...

mehr lesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(0,00 bei 0 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren