Für die Planung und Durchführung von Veranstaltungen ist ein Bestuhlungsplan wichtig.

Muss der Bestuhlungsplan ausgehängt werden?

Leserfragen: Im Notfall brauchen Rettungskräfte schnell den Überblick

Zum Thema „Bestuhlungsplan in öffentlichen Gebäuden“ erreichte uns kürzlich die folgende Anfrage: „Mein Vorgesetzter vom Bauamt verlangt, dass bei jeder Veranstaltung der Bestuhlungsplan vor der Eingangstüre zum Veranstaltungsraum ausgehängt wird.
Das ist doch ein Witz, oder?“

 

Hausmeister-Infos.de antwortet:

Nein, das ist kein Witz. Wenn in einem Veranstaltungsraum das Licht ausfällt, Rauch oder Benebelung (künstlicher Nebel) die Sichtmöglichkeiten behindern, dann sind Panik und Unfallgefahren am Siedepunkt. Original-Videos einer Brandkatastrophe, aufgenommen per Handy von Opfern, bevor sie zum Opfer wurden, zeigen, wie Personen zum Ausgang drängten, aber durch umgestürzte Stühle zu Fall kamen und Opfer wurden.

Im Notfall ist es unverzichtbar, dass zum Beispiel Rettungskräfte schnellstens einen Überblick über die Bestuhlungssituation in dem Veranstaltungsraum erhalten. Und das geht nur, wenn ein Bestuhlungsplan (und zwar der aktuell genehmigte, umgesetzte und eingehaltene Bestuhlungsplan) vor dem Veranstaltungsraum sichtbar ausgehängt ist.

Kleine Hilfe: Es gibt vermutlich auch für Ihre Veranstaltungsräume nur wenige Varianten von genehmigten Bestuhlungsformen. Machen Sie von jedem dieser genehmigten Bestuhlungsformen mehrere Kopien. Je nach Veranstaltung und umgesetztem Bestuhlungsplan ist es dann einfach, den jeweiligen aktuellen Bestuhlungsplan im Eingangsbereich (außen) auszuhängen!

 

 

Weitere Informationen:

https://hausmeister-infos.de/2017/09/15/alles-planmaessig-bei-ihnen/

https://hausmeister-infos.de/2014/10/06/auf-die-plaetze-fertig-los/

https://hausmeister-infos.de/2018/04/04/sitzen-sie-manchmal-zwischen-den-stuehlen/

https://de.wikipedia.org/wiki/Bestuhlung

 


Weitere Themen


 

Rauchmelder: Machen Sie den Check!

Die Lebensrettung wird heutzutage durch moderne Technik unterstützt. In jedem Gebäude gibt es Rauchmelder beziehungsweise Feuermelder. Doch sind Sie sicher, dass in den von Ihnen betreuten Einrichtungen wirklich alles...

mehr lesen

 

Gute Frage: Überfüllter Bürgersaal?

Überfüllte Hallen und Säle sind keine Seltenheit. Und leider hat es der Hausmeister dann oft schwer, die Zahl der Besucher laut Vorschrift einzuhalten – vor allem, wenn Verantwortliche wie...

mehr lesen

 

Gute Frage: Sicherheitsrisiko melden?

Bei Veranstaltungen oder einer jahreszeitlich bedingten Dekoration in öffentlichen Gebäuden ist die Einhaltung der Fluchtwege ein Muss. Ob nun die hübsche Weihnachtsgirlande am Notausgang in der Toilette oder der...

mehr lesen

 

Gute Frage: Darf ich Bestuhlungspläne ändern?

Im Rahmen der Hausmeister-Seminare und per Mail erreichen das Hausmeister-Infos-Team häufig Fragen aus der Praxis, die unsere Kommunalexperten gerne beantworten. In unserer Serie „Gute Frage“ stellen wir regelmäßig ein...

mehr lesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren