Alles bereit? Der Check vor dem Fest

Damit die kommenden Feiertage auch für Sie als Hausmeisterin und Hausmeister ein frohes Fest werden, haben wir für Sie zehn Hinweise beziehungsweise Empfehlungen zur vorsorglichen Planung und Umsetzung zusammengestellt.

Diese Hinweise sind folgende:

  1. Ist Ihre Anwesenheit oder keine Anwesenheit zu den Festtagen / Ferien / zum Jahreswechsel geregelt?
  1. Machen Sie Kontrollgänge? Wenn ja – welche Kontrollgänge wurden vereinbart? Termine, Personen, Zeitgutschriften?
  1. Wenn Anwesenheit erwünscht:
    1. Wie sieht konkret der Zeitplan hierfür aus?
    2. Ist Schichtbetrieb angedacht, sind alle Betroffenen ausreichend schriftlich informiert?
  2. Besteht ein Notfallplan für Räum- und Streudienste?
    1. Ist ausreichend Material auf Lager, auch für Sanitär- und Hygienebedarf?
    2. Haben alle Einsatzpersonen einen Termin- und Anlagen-Übersichtsplan?
  1. Die Störmeldungen – Heizung – Wasser – Elektro – Einbruch-Alarm usw. sind geschaltet auf folgendes Handy … auf den Stör- und Informationsdienst … ?
  1. An den letzten beiden Betriebstagen werden die Zählerstände von Wasser, Gas, Heizöl und gegebenenfalls von weiteren wichtigen Einrichtungen abgelesen, und die Tageswerte werden geprüft / überschlagen.
    Da ist die Frage, passen diese Zahlen oder gibt es Hinweise auf Unstimmigkeiten / ein Leck / ein Problem?
  2. Sind alle Abfallbehältnisse geleert? Werden alle Behältnisse so deponiert, dass keine mutwillige Brandstiftung, keine Geruchsbelästigungen, kein mutwilliges Umstoßen etc. möglich wären?
  3. Die Gebäude-Abschlussreinigung (letzte Reinigung vor den Feiertagen): Welche Personen waren zuletzt mit den Reinigungsaufgaben betraut?
    Werden die Türen über die Feiertage im Innenbereich verschlossen oder bleiben sie offen / unverschlossen,?
    Sind Sicherheitskontrollen, Videoüberwachung, Alarmanlagen aktiv?
  4. Notieren Sie, für wann (Datum und Uhrzeit) der erste Betriebstag nach den Feiertagen festgelegt werden muss und welche Vorbereitungen dafür erforderlich sind und welche Personen anwesend sein müssen.
    Lassen Sie sich auch vorsichtshalber eine Notfall-Rufnummer geben, falls die betroffenen Personen bei unvorhersehbarer Verhinderung nicht kommen können!
  1. Ein Kontrollgang in sämtlichen Fluren und ein Gebäude-Außenrundgang und Anlagen-Rundgang gegebenenfalls mit wenigen Handy-Bildern mit Zeitdokumentation schließen den letzten Arbeitstag vor den ‚Frohen Feiertagen‘ ab!


Alles erledigt? Dann wünschen wir Ihnen frohe Feiertage und alles Gute!
Ihr Hausmeister-Infos-Team


Weitere Themen


 

Pflichteinweisungen in der Grünpflege

Der Gesetzgeber und die Berufsgenossenschaft als Haftpflichtversicherung des Arbeitgebers haben Mitarbeiterunterweisungen zur Pflicht gemacht. Es ist festgeschrieben, dass Mitarbeiter aus dem Bereich Grünpflege / gärtnerische Arbeiten unterwiesen...

mehr lesen

 

Alles im Eimer

Im Mülleimer der Schulaula trifft Alufolie auf Taschentücher und Glasflaschen, im Kindergarten gibt es alte Wasserfarben zu entsorgen, und die Reinigungskraft des Rathauses wirft Reinigungsbehälter in die Tonne –...

mehr lesen

 

Team-Kompetenz – Wissen Sie Bescheid?

Die technische Kompetenz ist das Eine, doch im Hausmeister-Alltag sind auch kommunikative Fähigkeiten und gute Drähte zu anderen Menschen gefragt. Schließlich haben Sie täglich mit Kollegen und Bürgern zu...

mehr lesen

 

Im Frühjahr: Die Sonne bringt es ans Licht

Mehr Sicherheit dank effektivem Frühjahrsputz: Der erste Eindruck ist immer der allerwichtigste!
Leider vergessen wir das oft in den dunklen Monaten, und vor den Gebäuden oder im Eingangsbereich stapeln...

mehr lesen


17. Dezember 2018


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Immer cool bleiben!

Die Blumen vor dem Rathaus lassen die Blätter hängen, der Gemeinderat bittet um die Erarbeitung des neuen Spielplatzkonzepts, die Mehrzweckhalle muss für eine Veranstaltung bestuhlt werden, und jetzt streikt...

mehr lesen

Hausmeister oder Hallenmeister?

Das ist eine gute Frage. Viele Betreiber von Gemeindehallen und ähnlichen Veranstaltungsräumen kennen den Unterschied zwischen Hausmeister und Hallenmeister nicht. Dabei werden die beiden Tätigkeiten vom Gesetzgeber klar unterschieden.

mehr lesen