Rauf auf die Arbeitsbühne!

Ob in der Mehrzweckhalle oder im Außenbereich – mit der Leiter ist es oftmals nicht getan. Für Arbeiten in schwindelnder Höhe benötigt der Hausmeister eine Arbeitsbühne.
Sie erhöht nicht nur die Sicherheit, sondern ermöglicht ihm ein leichteres und effizientes Arbeiten.

Doch welche Arbeitsbühne benötigt man für welchen Einsatz? Hausmeister und Gebäudeverwalter erhalten hier wichtige Tipps.

Bevor Sie sich auf die Suche nach der Arbeitsbühne machen, sollten Sie die folgenden Fragen beantworten:
Hebebuehne 265-Pixel Quadrat kl

  1. Wo soll die Bühne eingesetzt werden, stationär, also zum Beispiel in einer Mehrzweckhalle, oder mobil in Außenbereichen?
  2. Ist ausreichende Bodenstabilität vorhanden?
  3. Sind häufige Ortswechsel notwendig beziehungsweise sind auch schwer zugängliche Ortsbereiche zu bedienen?
  4. Mit wie vielen Personen und mit welchem Gerät soll auf der Arbeitsbühne gearbeitet werden?
  5. Soll eine möglichst vielseitige Einsatzmöglichkeit gegeben sein?

Wenn Sie sich über diese Details bewusst sind, finden Sie schnell das passende Hilfsmittel.


Weitere Themen


 

Achtung, Verletzungsgefahr!

Der Hausmeister und das Reinigungspersonal einer Kommune haben vielfältige Aufgaben und sind daher täglich gewissen Gefahren ausgesetzt, die ihnen oftmals nicht im vollen Maße bewusst sind.

mehr lesen

 

Das Hausmeister-Praktikum – Wo geht es denn hier zum Notausgang?

Welche wichtigen Infos aus dem Hausmeister-Alltag vermitteln Sie dem Praktikanten heute? Wie wär’s mit dem Verhalten bei Notfällen in öffentlichen Gebäuden? Gut organisierte Hausmeister haben ein stets aktuelles NOS...

mehr lesen

 

Machen Sie sich und anderen Luft!

Moderne Raumlüftungsanlagen in öffentlichen Gebäuden erhöhen die LebensqualitätMit jedem Atemzug verbrauchen wir Sauerstoff. Kein Wunder, dass die frische Luft vor allem in öffentlichen Gebäuden, wo sich viele Menschen gleichzeitig...

mehr lesen

Anzeige  

Berufsschuhe: Echte Tourengänger mit Grip und Lauftalent

Einmal mehr beweist engelbert strauss, dass Arbeit nicht nach Arbeit aussehen muss. Und wichtige Schutzaspekte sich sehr wohl mit technischen Highlights aus Sport und Outdoor verbinden lassen.

mehr lesen


25. April 2014


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(0,00 bei 0 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren